Home
Bilder

Mailand
Verona
Venedig


Kontakt
Impressum

Die Herrschaft der Scaligeri in Verona (1226-1387)


Glossar

  • Gonzaga ist der Name einer nach der Burg Gonzaga bei Mantua benannten italienischen Fürstenfamilie.
  • Visconti ist der Name einer der großen Familien Italiens, die lange Zeit Mailand und die Lombardei regierte
  • Als Podestà wurden im Mittelalter hohe Offizielle in italienischen Städten bezeichnet.

Geschichte

  • Ezzelino da Romano gelang es 1226, nach seiner Wahl zum Podestà von Verona das zeitlich befristete Amt in eine permanente Herrschaft umzuwandeln.
  • 1259 wählte der Große Rat der Stadt Romanos Anhänger Mastino I. della Scala zum Podestà del Popolo. Dieser war erfolgreich mit seinem Versuch die Herrschaft erblich zu machen.
  • 1277 wurde Mastino getötet, was die Herrschaft der Familie aber nicht ins schwanken brachte.
  • Cangrande I. della Scala regierte 1311-1329 zusammen mit Alberto II. della Scala. Er brachte die Städte Belluno, Bassano, Feltre, Padua, Treviso und Vicenza unter seine Kontrolle.
  • Alberto und sein Mitregent Mastino II. waren die reichsten und mächtigsten Fürsten ihrer Generation in Italien.
  • Durch den Erwerb von Parma und Lucca provozierten sie, dass sich 1337 eine mächtige Koalition gegen sie bildete: Florenz, Venedig, die Visconti, die Este und die Gonzaga verbündeten sich, was in der Verkleinerung des Herrschaftsgebietes auf Verona und Vicenza endete.
  • Cansignorio della Scala (1359-75), der den Staatsschatz gründete und die Stadt mit Palästen, Brücken und Aquädukten ausstattete kam an die Macht.
  • Als Antonio (1375-87), Cansignorios Sohn, 1381 seinen Bruder Bartolomeo II. (1375-1381) ermordete, empörte sich das Volk und stellte sich nicht mehr hinter ihn, als Gian Galeazzo Visconti von Mailand ihm den Krieg erklärte. Als seine Ressourcen erschöpft waren, floh Antonio nachts aus Verona (19. Oktober 1387), womit die Herrschaft der Scaligeri ihr Ende fand.
  • Nach der Herrschafft der Scaligeri unterwarf sich Verona Venedig (1405).

Scaligeri - Liste der Podesta von Verona

  • Lonardino (Mastino I.) della Scala 1259-1277
  • Alberto I. della Scala 1277-1301
  • Bartolomeo I. della Scala 1301-1304
  • Alboino I. della Scala 1304-1311
  • Alberto II. della Scala 1311-1352
  • Francesco (Cangrande I.) della Scala 1311-1329
  • Mastino II. della Scala 1329-1351
  • Cangrande II. della Scala 1351-1359
  • Alboino II. della Scala 1359-1365
  • Cansignorio della Scala 1365-1375
  • Bartolomeo II. della Scala 1375-1381
  • Antonio della Scala 1381-1387

Quellen



von Mitgliedern des Seminarfachkurses Deutsch